Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Grußwort Bürgermeister

Liebe Neubürger, liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Gemeinde Kranenburg blickt mit ihren neun Ortschaften auf eine mehr als 750-jährige Geschichte zurück. Die deutsch-niederländische Grenze hat sich im Verlauf dieser langen Zeit oft zu der einen oder anderen Seite hin verschoben, was wegen der engen Sprachverwandtschaft für die Bürgerinnen vor Ort kaum von Bedeutung war.

In der heutigen Zeit wird die Grenze zu den benachbarten Niederlanden so gut wie nicht mehr wahrgenommen und so ist es nicht verwunderlich, dass die Zusammenarbeit und die guten Kontakte in dieser Euregio die Gemeinde Kranenburg zu einer europäischen Gemeinde haben wachsen lassen, die im Jahre 2013 durch den Europarat für ihr Wirken im Sinne der europäischen Verständigung mit der Europaplakette ausgezeichnet wurde.

Die zentrale Lage zwischen den Mittelzentren Nijmegen und Kleve hat die Gemeinde Kranenburg zu einem bevorzugten Wohn- und Einzelhandelsstandort werden lassen. Vor Ort und in einem Umkreis von zehn Kilometern werden Sie ein reichhaltiges Bildungs-, Kultur- und Versorgungsangebot vorfinden. Wer in der Gemeinde Kranenburg wohnt, weiß darüber hinaus auch den hohen Freizeitwert zu schätzen. Zwischen Reichswald und Rheinniederung gelegen, bietet die waldreiche Umgebung dem Naturliebhaber eine abwechslungsreiche Landschaft.

Als Neubürger heiße ich Sie in der Gemeinde Kranenburg herzlich willkommen. Wer möchte, kann sich gerne in einem der zahlreichen Vereine engagieren. Auskünfte und Angebote finden Sie auf der Internetplattform der Gemeinde Kranenburg unter www.Kranenburg.de.

Für Fragen stehen Ihnen meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Günter Steins

- Bürgermeister -