Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Chronik der Gemeinde Kiedrich im Rheingau

um 3000 v. Chr.
neolithische Siedlungsspuren

3. Jh. n. Chr.
römische Siedlungsspuren

9.-10. Jh.
karolingische Dionysiuskirche

937-54
erste urkundliche Erwähnung im Erzbistum Mainz

1131
erste Erwähnung des Weinbaus

ca. 1160
Baubeginn der Burg Scharfenstein

12.-13.Jh.
Anlage des Rheingauer Gebücks

1244
selbständige Gemeinde, erster Schultheiß

1277
selbständige Pfarrei, erster Pfarrer

1312
Bau der Eberbacher Kapelle

1333
Ersterwähnung der Choraltradition

14. Jh.
  • Beginn der Valentinuswallfahrt
  • Beginn des Schulunterrichts
  • erster gotischer Kirchenbau
1393
Ersterwähnung des alten (1.) Rathauses

15. Jh.
Bau des Hofes Horneck

1444/45
  • Vollendung der St. Michaelskapelle
  • Bau des Kiedricher Bollwerks im Rheingauer Gebück
1490
Päpstische Bestätigung der St. Valentinus-Wallfahrt

1493
Vollendung der St. Valentinuskirche

nach 1500
Bau der gotischen Orgel

1525
ca. 900 Einwohner

1541
Errichtung des Marktbrunnens durch Meister Moritz Lechler

1585/86
Bau des jetzigen (2.) Rathauses

1604
Errichtung der Pestkapelle

1661
Neubau des Bassenheimer Hofes (Vorgänger mittelalterlich)

1668
302 Einwohner

18. Jh.
  • Neubau des Kötherhofes (Vorgänger 1461)
  • Neubau des Langenhofes (Vorgänger 1459)
  • Neubau des Fürstenberger Hofes (Vorgänger um 1459)
  • Neubau der Schule auf dem Kirchhof (Vorgängerin mittelalterlich)
1712
nach Brand barocker Helm des Kirchturms

1717
Neubau des Metternichs'chen Hofes (Vorgänger mittelalterlich)

um 1730
Baubeginn des Schwalbacher Hofes durch Anselm Franz von Ritter (Vorgänger mittelalterlich)

1738
978 Einwohner

1787
Gesangbuchstreit

1803/06
Herzogtum Nassau

1840
1375 Einwohner

1842
Einrichtung des Friedhofes an der Eltviller Straße

1857
Gründung des Gesangvereins Cäcilia

1857-73
Sir John Suttons Wirken in Kiedrich

1865
Stiftung der Chorschule durch Sutton

1866
Königreich Preußen

1869
Wirken der "Dernbacher Schwestern" (bis 1961)

1872
  • Baubeginn des neugotischen Kirchturmhelms
  • Bau der Kapelle am Klosterweg
19. Jh.
Bau des Graf Cratz'schen Hofes auf mittelalterlichem Fundament

1872/94
Einrichtung des Kindergartens am Markt bzw. in der Unterstraße

1877
Postagentur

1878
Schule an der Oberstraße

ab 1880
Pflasterung der Ortsstraßen und Verlegung der ersten Kanalisation

1884
  • Gründung des St. Valentinus-hauses durch Pfarrer Zaun
  • Gründung der Freiwilligen Feuerwehr
1886
Gründung des Turnvereins

1886/87
Erbohrung der Salzquelle

1893
  • Gründung der Winzergenossenschaft
  • 1827 Einwohner
1897
Bau der Wasserleitung

um 1900
Wohnhausbauten an den 3 Ausfallstraßen

1902
  • Gründung des Gesangvereins Harmonie
  • Bau der Antoniuskapelle
1904/05
Anschluss an die Elektrizitäts-versorgung

1909
Gründung des Weinbauvereins

1912
erste Omnibusverbindung nach Eltville

1913
Baubeginn der neuen Schule

1914
Baubeginn der neuen Chaussee nach Hausen

1920
Gründung des Gesangvereins Freundschaft-Liederblüte

1922
  • Gründung des Fußballclubs
  • Gründung der Kolpingfamilie (Gesellenverein)
1923
französische Besatzung

1928
Kindergarten im Pfarrheim St. Josef

1930/49
Gründung des Verkehrs- und Verschönerungsverein

um 1930
Neubaugebiete Eltviller- und Sonnenlandstraße

1930/51
Gründung des Schützenvereins

1933
Sängervereinigung aus Cäcilia und Harmonie

1938
  • Kiedrich das "Nein-Dorf"
  • 2200 Einwohner
1945
  • amerikanische Besatzung
  • Bundesland (Groß-) Hessen
1945/46
über 700 Vertriebene finden in Kiedrich eine neue Heimat

1949
  • Gründung des Carnevalvereins Sprudelfunken
  • Gründung der VdK Ortsgruppe Kiedrich
  • 3051 Einwohner
ab 1950
Ausdehnung des Baugebietes nach W und SW

1953
Bund der Vertriebenen - Ortsverband Kiedrich

1960
Gründung des Malteserhilfsdienstes

1961
Gründung der "Freunde des Chorstifts Kiedrich"

1962
Baubeginn der evangelischen Gustav-Adolf-Kirche

1965
Bau der neuen Chorschule

1968
  • Bau der neuen Schule (John-Sutton-Schule)
  • Einrichtung des neuen Friedhofs
1973
Gründung des Judo-Clubs Kiedrich

1974
Überführung des großen Wohltäters der Gemeinde Kiedrich, Sir John Sutton, von Brügge nach Kiedrich

1976
  • Gesangverein Liederblüte wird Gemischter Chor
  • Weinberg der Ehe wird geschaffen
1977
  • Kiedrich bleibt selbständige Gemeinde bei der Gebietsreform
  • Neuer Marktbrunnen von Matthäus Winter/Limburg
1979
  • 1000 Jahrfeier der Gemeinde
  • Verleihung der Freiherr vom Stein-Medaille
  • Weinberg des Kindes
1981
Verschwisterung/Jumelage mit Hautvillers/Champagne, die tausendste zwischen Frankreich und Deutschland

1982
  • Einweihung des Bürgerhauses
  • Stiftung der Kulturplakette
1983
Jubiläum 650 Jahre Kiedricher Choraltradition

1990
Gründung des Förderkreises Kiedricher Geschichts- und Kulturzeugen

1993
500 Jahre Vollendung der St. Valentinuskirche

1994
  • 700 Jahre selbständige Gemeinde Kiedrich
  • Aufstellung d. restaurierten historischen Marktbrunnens von 1541
  • 3768 Einwohner
1995
Neuer Gemeinde-Kindergarten "Hickelhäusje"

1996
  • Ankauf des Hauses Grebert; geplant ist eine Erweiterung des Rathauses
  • 20-jähriges Bestehen des Weinbergs der Ehe
  • Entdeckung des Brunnentroges des einstigen Marktbrunnens aus der Renaissancezeit 1541
  • Erwerb einer historischen Prunkfahne der Militärkameradschaft Kiedrich 1899
1997
Schließung der Kiedricher Postfiliale

1998
  • Eröffnung des Chormuseums
  • Erster Spatenstich im Neubaugebiet Eltviller Straße/Draiser Weg
  • Einweihung des restaurierten Kiedricher Marktbrunnens (ältester funktionsfähiger Marktbrunnen im Rheingau 1541)
1999
  • 10-jähr. Bestehen der Kiedricher "Bücherstubb"
  • Die ersten Bürgerinnen und Bürger ziehen ins Neubaugebiet Eltviller Straße/Draiser Weg
  • 50-jähr. Jubiläum des Verkehrs- und Verschönerungsvereins
2000
  • Entdeckung von Skizzen und Zeichnungen des Malers August Martin auf dem Dachboden des Pfarrhauses
  • Einweihung des sanierten Sportplatzes
  • Einweihung des neuen Parkplatzes Sonnenlandstraße
  • Bürgerentscheid gegen Bauvorhaben Recyclinghof (erster Bürgerentscheid im Rheingau)
2001
  • Fertigstellung des erweiterten neuen Friedhofes (ca. 10.000 qm)
  • Einweihung eines Jugendtreff's in der alten Schule
2002
  • 25-jähriges Bestehen des Lauftreffs der Turnerschaft Kiedrich
  • Bebauung des Tränkweges
  • Einrichtung eines Kinderhortes
  • Eröffnung des Spielplatzes im Neubaugebiet "Draiser Weg"
2003
  • Touristische Kooperation mit Eltville u. Walluf "Die 3 im Rheingau"
  • Erstmalige Verleihung der Denkmalschutzplakette und des -preises an Familie Herner
  • Einweihung von Dienststelle u. Kleiderkammer der Malteser
2004
Verlegung des Weinbergs der Ehe

2005
  • Weinbergslage "Turmberg" wird neu bepflanzt
  • Bebauung des Klosterberg-weges hinter Nassauer Hof
  • 75-jähriges Jubiläum Schützenverein
  • Eröffnung der neu gebauten Kindertagesstätte "St. Valentin"
  • Neuer Bolzplatz im Neubau-gebiet "Draiser Weg"
  • 10-jähriges Bestehen Jugendparlament
  • Eröffnung des Fernwander-weges "Rheinsteig"
  • 10-jähriges Bestehen der Kindertagesstätte Hickelhäusje
2006
  • 25-jähriges Jubiläum der 1000. deutsch-französischen Verschwisterung Kiedrich-Hautvillers und des Freundschaftsbundes Kiedrich-Hautvillers
  • 30-jähriges Bestehen des Weinbergs der Ehe
  • Einweihung Walkenbachblick, Förster-Harras-Eiche und Hedwig-Witte-Blick
2007
  • 150-jähriges Bestehen der Sängervereinigung Kiedrich 1857 e. V.
  • 110 Jahre Kiedricher Wasser-versorgung
  • 30-jähiges Bestehen der Lauftreffabteilung der Turnerschaft Kiedrich
  • Verleihung der Denkmalschutzplakette 2006 an die Kath. Kirche für Renovierung des ehemaligen Küsterhauses/der alten Schule
  • Weihung einer Lichtsäule am Turmberg zum Gedenken an Graf Erwein Matuschka Greiffenclau
  • Einweihung der neu gestalteten Finnenbahn der Turnerschaft Kiedrich
2008
  • 90jähriges Jubiläum SPD-Ortsverein Kiedrich
  • 675 Jahre Gregorianischer Choral
  • 1. Fackelwanderung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins
  • Beginn der Sanierung Burgruine Scharfenstein
2009
  • 60jähriges Bestehen des Verkehrs- und Verschönerungsvereins
  • 100jähriges Bestehen Weinbauverein Kiedrich
  • 125jähriges Bestehen Frei-willige Feuerwehr Kiedrich
  • 30jähriges Bestehen Seniorenwanderclub Kiedrich
  • Gründung des Kirchenbau-vereins e. V.
  • Fertigstellung der Sanierungsmaßnahmen am Bergfried der Ruine Scharfenstein
  • Fertigstellung der aufwändigen Straßensanierungen im alten Ortskern
  • Neuer Standort für den Kiedricher Weinprobierstand
  • Tod des Ehrenbürgers Dr. h. c. Josef Staab
2010
  • 500 Jahre Laiengestühl in der kath. Kirche St. Valentin
  • Eröffnung eines neuen Lebensmittelmarktes
  • 50jähriges Bestehen der Kiedricher Malteser
  • Ausbau Scharfensteinerstraße
  • Durchführung der 1. Vereinsmesse
  • 10jähriges Bestehen der KCV-Musikanten
  • Einrichtung der 1. Stromtankstelle im Rheingau
  • Erhebung der St. Valentinus-kirche in Basilika minor
2011
  • 125. Geburtstag des Valentinuskrankenhauses
  • 15jähriges Bestehen der Betreuenden Grundschule
  • 125jähriges Bestehen der Turnerschaft Kiedrich
  • Einweihung des neuen Jugendtreffs an der John-Sutton-Schule
  • 10jähriges Bestehen der Waldgruppe der Kita Hickelhäusje
  • Erste Baumaßnahmen im "Bangert"
  • Unterzeichnung der Verwaltungsvereinbarung "Bau der Umgehungsstraße" (KIM-Modell)
  • 50 Jahre Neuschrift Kiedricher Graduale
  • 1. Spatenstich im Misch- und Gewerbegebiet an der Eltviller Straße
  • Ankauf des "Faßbinderhauses" zur Erweiterung des Rathauses
2012
  • Offizielle Eröffnung des Bergfrieds der Burgruine Scharfenstein
  • 1. Spatenstich neues Sport- und Freizeitgelände an der Kreisstraße Erbach
  • Konsolidierungsvertrag zwischen dem Land Hessen und der Gemeinde Kiedrich
2013
  • 1.Kiedricher Wein-Steig
  • Einweihung "Siegfried-Siems-Straße"
  • Einweihung der neuen Sportanlage mit Kunstrasenplatz, Kampfbahn C und Sportlerheim
  • Benefizkonzert zugunsten der Innenrenovierung der Basilica minor St. Valentinus
  • 90 Jahre 1. FC Kiedrich
2014
  • Einweihung Stadtumbauprojekt Rathaus Kiedrich
  • Zusammenführung der Kiedricher Gemeindeverwaltung (Umzug FBII in das neue Rathaus)
  • Wiedereröffnung Kinderspielplatz "Am Sportfeld"
  • Namensgebung "Winfried-Steinmacher-Sportanlage"
  • Übergabe Gemeindebücherei an den Verein "Kiedricher Bücherstubb"
  • 66 Jahre Kiedricher Carnevalverein
2015
  • Unterbringung von Flüchtlingen in der "Alten Schule"
  • 20 Jahre Kindertagesstätte "Hickelhäusje"
  • 25jähriges Jubiläum Förderkreis Kiedricher Geschichts- und Kulturzeugen
  • 150 Jahre Chorstift Kiedrich
  • Namensgebung "Josef-Staab-Platz"
  • 4106 Einwohner
2016
  • Neuanpflanzung "Weinberg der Ehe" mit 3500 Reben
  • Einweihung Stele "Schönste Weinsicht 2016" im Rheingau
  • 20jähriges Bestehen der Elterninitiative "Betreuende Grundschule"
  • 25 Jahre Mundartmatineé
  • 40jähriges Bestehen Gemischter Chor Liederblüte
  • Unterzeichnung Durchführungs-vertrag Aparthotel am Hahnwald