Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Zahlen/Daten/Fakten

Diemeltalsperre
mit 166 ha Wasserfläche; 20,2 Millionen cbm Wasserinhalt

Gemeinde Diemelsee
seit 01.01.1972 -
Zusammenschluss von 13 ehemals selbstständigen Gemeinden

Mittelpunkt und Sitz der Verwaltung
Ortsteil Adorf

Einwohnerzahl Diemelsee
4.902 (Stand 30.06.2016)

Fläche
12.156 ha

Höhenlage
330 - 750 ü. NN

Bekanntmachungsorgan der Gemeinde ist die Waldeckische Landeszeitung.

Die Sitzungen der Gemeindevertretung und der Ausschüsse finden überwiegend im Sitzungssaal im Dorfgemeinschaftshaus Adorf sowie in den Ortsteilen statt und sind öffentlich.

Im Zuge der kommunalen Neugliederung, der Verwaltungsreform, haben sich 13 selbstständige Gemeinden Adorf - Wirmighausen zum 31.12.71 freiwillig zur Gemeinde Diemelsee zusammengeschlossen. Es handelte sich um die Gemeinden Adorf, Benkhausen, Deisfeld, Flechtdorf, Giebringhausen, Heringhausen, Ottlar, Rhenegge, Schweinsbühl, Stormbruch, Sudeck, Vasbeck und Wirmighausen. Adorf ist der Mittelpunkt und Verwaltungssitz.
Die Tourist Information hat ihren Sitz am Diemelsee im OT Heringhausen.

Die Gemeinde Diemelsee liegt im Nordwesten des Landkreises Waldeck-Frankenberg und grenzt unmittelbar an das Land Nordrhein-Westfalen. Ein großer Teil des Gemeindegebietes gehört zum "Waldecker Upland". 12 Ortsteile der Gemeinde liegen im "Naturpark Diemelsee", der Teile der Länder Hessen und Nordrhein-Westfalen umfasst.

Alle Ortsteile der Gemeinde haben eines gemeinsam: die ruhige Lage, ein mildes Reizklima und den ländlichen Charakter. Der Reiz der Landschaft wird bestimmt vom Wechsel zwischen Wald und Feld, hoch aufsteigenden Bergen und tief eingeschnittenen Tälern. Mittelpunkt unserer Erholungslandschaft ist der Diemelsee mit seiner gewaltigen Sperrmauer. Der See wird gespeist von Bächen und Flüssen, die ihren Ursprung im Sauerland haben. Es hat jeder freien Zutritt zum Ufer.

Von der bewegten Geschichte der einzelnen Ortsteile zeugen großartige Baudenkmäler, z. B. die zweitürmige romanische Kirche oder das Benediktinerkloster im OT Flechtdorf. Wehrkirchen mit sakralen Kunstwerken stehen in Adorf, Heringhausen und Schweinsbühl. Für den Naturfreund und Geologen lohnt ein Weg zur "Klippe" auf dem Martenberg im OT Adorf. Hier kann man nach versteinerten Meerestieren und -pflanzen suchen, die 300 Millionen Jahre alt sind. Größtes Bauwerk der Neuzeit ist die Diemeltalsperre mit einer Wasserfläche von 166 ha und 20,2 Millionen cbm Wasserinhalt. Der Diemelsteig ist ein ebenso lohnender wie anspruchsvoller Wanderweg mit 63 km Länge. Die Einwohner in der Gemeinde leben hauptsächlich von den Erträgen in der Landwirtschaft, dem Handwerk und der Kleinindustrie. In den letzten Jahren wurde jedoch das Fremdenverkehrsgewerbe zu einer wichtigen Einnahmequelle. Heringhausen ist Fremdenverkehrsschwerpunkt und anerkannter Luftkurort. Für die am Orts- und Vereinsleben interessierten Einwohner sind zahlreiche Sport-, Kultur- und Heimatvereine vorhanden, so dass jedem Interesse entsprochen werden kann. Volks- und Heimatfeste finden jährlich in mehreren Ortsteilen statt. Mit dem Zusammenschluss zur Gemeinde Diemelsee wurde die Möglichkeit geschaffen, anstehende kommunale Probleme in einem größeren Rahmen zu lösen und die öffentlichen und kulturellen Einrichtungen zu fördern oder zu verbessern. Die Gemeinde wird sich eine wirtschaftliche Basis für einen ausgeglichenen Lebensraum schaffen, wie er für ein gesundes Gemeinwesen in unserer Zeit zu fordern ist.

Einwohner mit Haupt- und Nebenwohnungen

Adorf
Hauptwohnung: 1.591
Nebenwohnung: 45
Gesamt: 1.636

Benkhausen
Hauptwohnung: 154
Nebenwohnung: 16
Gesamt: 170

Deisfeld
Hauptwohnung: 85
Nebenwohnung: 5
Gesamt: 90

Flechtdorf
Hauptwohnung: 525
Nebenwohnung: 17
Gesamt: 542

Giebringhausen
Hauptwohnung: 140
Nebenwohnung: 7
Gesamt: 147

Heringhausen
Hauptwohnung: 393
Nebenwohnung: 46
Gesamt: 439

Ottlar
Hauptwohnung: 160
Nebenwohnung: 24
Gesamt: 184

Rhenegge
Hauptwohnung: 441
Nebenwohnung: 19
Gesamt: 460

Schweinsbühl
Hauptwohnung: 124
Nebenwohnung: 10
Gesamt: 134

Stormbruch
Hauptwohnung: 280
Nebenwohnung: 21
Gesamt: 301

Sudeck
Hauptwohnung: 134
Nebenwohnung: 13
Gesamt: 147

Vasbeck
Hauptwohnung: 496
Nebenwohnung: 17
Gesamt: 513

Wirmighausen
Hauptwohnung: 379
Nebenwohnung: 12
Gesamt: 391

Gesamt-Summe
Hauptwohnung: 4.902
Nebenwohnung: 252
Gesamt: 5.154