Gehe zum Inhalt, überspringe Menüs

 

Ahnataler Kultur-, Jugend- und Seniorenarbeit

Die Gemeinde Ahnatal hat für die Bereiche Kultur-, Jugend und Seniorenarbeit ein eigenes Amt für Kultur, Jugend und Senioren eingerichtet.

Die Büroräume befinden sich im "Alten Rathaus"
Anschrift: Unter der Linde 2, im Ortsteil Weimar
Telefon: 05609 628-161
Fax: 05609 628-114

Jugendarbeit

Zur Aufgabe der kommunalen Jugendarbeit gehört u. a.
  • Offene betreute Jugendarbeit in den Einrichtungen:
    Cafe Klatsch und Rottenbude

  • Aufsuchende Jugendarbeit, Cliquenbetreuung und außerschulische Bildungsarbeit

  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen für Ferienspielbetreuer und ehrenamtlichen Helfern in der Jugendarbeit

  • Beratung für Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

  • Durchführung von Kinder- und Jugendprojekten, wie z. B.:
    Durchführung von Ferienspielen (Osterferien, Sommerferien), Geschlechterspezifische Angebote für Mädchen und Jungen, Naturschutzgruppe die Eisvögel, Bandprojekte, Hausaufgabenbetreuung

  • Männer lesen für Jungs, Projekt Rottenbude, Politexkursionen, Kreativ Workshops für Mädchen, Angebote im Café-Klatsch, usw.
Seniorenarbeit

Im Rahmen der kommunalen Seniorenarbeit werden u. a. folgende Projekte durchgeführt:
  • Geschichtsarbeitskreise Ahnatal

  • Holzwerkstatt für Alt und Jung, Leistungen im Bereich Holz für soziale Einrichtungen der Gemeinde Ahnatal

  • Sport- und Bewegungspark für Ältere, Konzept und Umsetzung, Zusammenarbeit mit der ev. Altenhilfe

  • Jährliche Seniorentagesfahrt

  • Seniorenadventsveranstaltung

  • Kreisseniorentag auf dem Sensenstein

  • Seniorentheaterfahrt

  • Beratung in allen seniorenspezifischen Angelegenheiten

Kulturarbeit
  • Kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche und junge Erwachsene in den Jugendeinrichtungen. Puppentheater, Film, Lesungen, Aktionen.

  • Kulturelle Nischenarbeit im Cafe Klatsch. (Konzerte, Lesungen etc.)